German Startups baut eigenes Geschäft auf

Führungsduo von German Startups: Christoph Gerlinger (CEO) und Nikolas Samios (CIO) Führungsduo von German Startups: Christoph Gerlinger (CEO) und Nikolas Samios (CIO)
© German Startups Group
(13.06.2017)

Am Kapitalmarkt gibt es derzeit heiße Diskussionen um den Börsengang von Delivery Hero. Dabei steht vor allem Rocket Internet im Blickfeld, das als Hauptaktionär der größte Profiteur dieser Transaktion wäre. Doch auch der deutlich kleinere Wagniskapitalgeber German Startups hält eine Mini-Beteiligung an dem Essenslieferanten.

So erklärt CEO Christoph Gerlinger im PLATOW-Gespräch, dass er sich beim IPO von den Anteilen trennen wird und damit einen Veräußerungserlös von rd. 2 Mio. Euro erzielen dürfte. Die Berliner halten zudem weitere Beteiligungen an IPO-Kandidaten, bspw. am Internetoptiker Mister Spex, an den beiden Fintechs Ayondo und Scalable sowie am Verkaufsshop reBuy.de. Gerlinger erwartet hier noch im laufenden Jahr erfolgreiche Exits.

Die jüngste Transaktion des Vorstands war allerdings der Kauf der fertig entwickelten Software-Technologie für Online-Livestream-Auktionen aus der Insolvenzmasse eines gescheiterten Startups für lediglich 80 000 Euro, wie wir exklusiv erfahren. Der Firmengründer erklärt, dass dies ein Standbein eines verstärkten eigenen operativen Geschäfts sein wird. Bei der Auktionstechnologie spricht der CEO von einer „heißen Geschichte mit großer Perspektive“. Als Dienstleister will er die Software an Firmen vermieten und dafür an der Auktions-Courtage beteiligt werden. Zudem plant der Manager den Aufbau einer Sekundärmarkt-Plattform für Startup-Beteiligungen, die sich zu einem Marktplatz entwickeln soll und bislang in Deutschland nicht vorhanden ist. Schon bis zum Jahresende erwartet Gerlinger daraus positive Ergebnisbeiträge. Am Kapitalmarkt werden die neuen Aktivitäten noch nicht honoriert, die Aktie (1,90 Euro; DE000A1MMEV4) bewegt sich kaum. Der Abstand zum Net-Asset-Value dürfte aber bei rund 1 Euro pro Anteilschein liegen. Mit einem 2017er-KGV von 10 ist der Wert fundamental günstig.