Recht

  Recht (1387)

Bird & Bird LLP gewinnt zwei Rechtsberater in Form von Sektorberatern für ihren Beratungsschwerpunkt in der Sicherheits- und Verteidigungswirtschaft.

Die Wirtschaftskanzlei Friedrich Graf von Westphalen & Partner baut ihre Kölner Arbeitsrechtspraxis mit Partner Andreas Imping aus.

Glade Michel Wirtz (GMW) hat den Gesellschaftsrechtler Andreas Remuta am 01. Februar 2017 zum Counsel ernannt.

Banken müssen Namen und Adressen von Markenverletzern nennen, wenn die Markenverletzer Zahlungen über ein Konto der Bank abgewickelt haben. Banken können die Auskunft nicht unter Berufung auf das Bankgeheimnis verweigern. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) Ende 2015 entschieden. Das Landgericht Hamburg hat auch bei Urheberrechtsverletzungen das Bankgeheimnis nicht gelten gelassen. Jüngst hat das Landgericht die Pflicht zur Auskunftserteilung noch einmal ausgeweitet. Susan Kempe-Müller, Counsel im Frankfurter Büro von Hengeler Mueller, analysiert das neue Instrument von Inhabern geistiger Eigentumsrechte und dessen Konsequenzen für Banken.

Nachdem am 30. März 2017 der Bundestag das Gesetz zum Einsatz automatisierter Fahrzeuge beschlossen hat, hat nun auch der Bundesrat am 12. Mai 2017 der damit einhergehenden Änderung des Straßenverkehrsgesetzes („StVG-E“) zugestimmt. Damit wird ein Rechtsrahmen für den zulässigen Einsatz von vollautomatisierten Fahrzeugen im Straßenverkehr aufgestellt. Jörg Kahler, Partner bei der Wirtschaftskanzlei GSK Stockmann, stellt die wesentlichen Neuerungen des Gesetzes zum automatisierten Fahren vor und erläutert, wieso das Regelwerk trotz vieler Unklarheiten mit Blick auf den Datenschutz einen wichtigen Meilenstein für die Zukunft darstellt.

Aus Sicht der Kunden ist E-Commerce eine einfache Sache. Im Hintergrund eines Online-Geschäfts laufen jedoch komplexe Prozesse. Vor allem die Logistik, mit der ein Online-Geschäft abgewickelt wird, stellt den Shop-Betreiber häufig vor große Herausforderungen. Der Markt verlangt neue Lieferoptionen, schnelle Zustellung und natürlich das kostenlose Verbraucherwiderrufsrecht. Alexander Feitzinger, Rechtsanwalt bei Arnecke Sibeth, Fachanwalt für IT-Recht und Certified Information Privacy Professional/Europe (CIPP/E), erklärt, was Online-Händler vor diesem Hintergrund berücksichtigen sollten.

Allen & Overy LLP hat die Hapag-Lloyd AG in allen Finanzierungsaspekten ihres Zusammenschlusses mit der United Arab Shipping Company Limited (UASC) beraten. Aus der Fusion der deutschen, börsennotierten Traditionsreederei mit der arabischen Reederei geht nun die fünftgrößte Linienreederei der Welt hervor.

Gleiss Lutz berät den Schweizer Agrarchemiekonzern Syngenta beim Verkauf seines weltweiten Zuckerrübensaatgutgeschäfts.

KPMG Law berät die Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG (Transgourmet) bei der Übernahme der Team Beverage AG und dem Start eines Joint Ventures mit der Nordmann Unternehmensgruppe GmbH (Nordmann-Gruppe). Ziel der Transaktion ist der Aufbau der größten Einkaufs- und Distributionsplattform im deutschen Getränkegroßhandel.

Freshfields Bruckhaus Deringer hat das Private Equity-Unternehmen Advent International beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an dem dänischen Lebensmittelverpackungsunternehmen Færch Plast A/S von EQT beraten.

Seite 1 von 100