GÖRG und DLA Piper begleiten Samsung-Einstieg bei Verimi

(20.02.2019)

Der Elektronikkonzern Samsung ist dem Gesellschafterkreis der Verimi GmbH beigetreten, einer Plattform zur sicheren Verwaltung personenbezogener Daten und Passwörter.

Die rechtliche Beratung übernahm dabei ein Team von DLA Piper unter Federführung von Partner Benjamin Parameswaran und Counsel Sebastian Decker (beide Corporate/M&A). Ebenfalls eingebunden waren zudem die Partner Ulrike Grübler (IPT) und Michael Stulz-Herrnstadt (Öffentliches Wirtschaftsrecht, alle Hamburg) sowie Konrad Rohde (Tax, Frankfurt). Die GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten vertrat die Interessen Verimis, tätig war ein Team um die Partner Matthias Menke (Leitung), Lars Weber (beide Gesellschaftsrecht/M&A), Florian Schmitz und Michael Heise (beide IT-/Vertragsrecht, alle Frankfurt).

Die europäische Identitätsplattform Verimi hat einen Login-Button entwickelt, über den sich Nutzer nach einmaliger Registrierung bei Verimi oder den Partnernetzwerken über verschiedene Anwendungen hinweg identifizieren können. Ziel ist die bequemere, dabei aber gleichzeitig sichere Verwaltung und Kontrolle sensibler Daten. Neben Samsung sind weitere große Unternehmen an Verimi beteiligt, darunter u. a. die Deutsche Bahn, die Deutsche Telekom, die Autobauer Daimler und VW sowie der Medienkonzern Axel Springer.