Schaeffler baut mit Gleiss Lutz Geschäft mit E-Motoren aus

(10.12.2018)

Der Automobilzulieferer Schaeffler erweitert mit der Übernahme des Maschinenbauers Elmotec Statomat seine Kompetenzen im Bau von Elektromotoren und treibt seine E-Mobilitätsstrategie voran.

Beraten wurde Schaeffler bei diesem Deal von Gleiss Lutz und einem Team um die Partner Ralf Morshäuser (Federführung, Corporate/M&A, München), Johann Wagner (Steuerrecht, Hamburg) und Jacob von Andreae (Öffentliches Recht, Düsseldorf).

Die inhabergeführte Elmotec Statomat mit Sitz in Karben bei Frankfurt am Main ist einer der weltweit führenden Hersteller von Fertigungsmaschinen für den Bau von Elektromotoren in Großserie und wurde im Rahmen der Übernahmeverhandlungen von einem Team der Kanzlei McDermott Will & Emery um die Partner Clemens Just (Corporate/M&A), Oliver Hahnelt (Finance), Nina Siewert (Steuerrecht, alle Frankfurt), Paul Melot de Beauregard (Arbeitsrecht), Steffen Woitz (Gewerblicher Rechtsschutz, beide München) sowie Daniel von Brevern (Kartellrecht, Düsseldorf) unterstützt.