Freshfields Bruckhaus Deringer LLP

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP ist eine internationale, global integrierte Anwaltssozietät. Wir beraten die führenden nationalen und multinationalen Industrieunternehmen, Finanzdienstleister und staatlichen Institutionen bei ihren besonders anspruchsvollen Projekten und Transaktionen. Unser Fokus für unsere Mandanten: punktgenaue Rechtsexpertise durch erstklassig qualifizierte Anwälte und effiziente Beraterteams – wirtschaftsrechtlich umfassend, fachlich innovativ, unternehmerisch mitdenkend, weltweit.

International begleiten unsere mehr als 2.500 Anwälte von 27 zentralen Standorten aus Mandanten mit engagiertem, nahtlosem Service in allen wichtigen Wirtschaftsregionen. Allein in Deutschland als einem unserer Heimatmärkte sind wir seit über 150 Jahren tätig – mit heute über 500 Anwälten von sechs Standorten aus. Die Ranglisten der Rechtsberater in den größten Unternehmenstransaktionen der deutschen Wirtschaft führt Freshfields seit Jahren mit Abstand an. Keine andere Sozietät wird im deutschen Markt in so vielen Rechtsgebieten und Industriebereichen so herausragend beurteilt wie Freshfields Bruckhaus Deringer. Bei uns heißt das: Premium Full Service.

Als weltweit tätiges Unternehmen übernimmt Freshfields Bruckhaus Deringer über das eigene Geschäft hinaus Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt.Unser soziales und gesellschaftliches Engagement konzentrieren wir auf vier Bereiche: die Teilhabe benachteiligter Menschen und Gruppen, den Umweltschutz, die unentgeltliche Rechtsberatung (pro bono publico) und die Vielfalt (Diversity) im Unternehmen.

Auch deshalb sind wir für hoch qualifizierte Nachwuchsjuristinnen und -juristen die attraktivste Karrieremarke aller Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

  • Die Kanzlei

  • Die Historie: The best of both worlds

    Ihre heutige Form als internationale Anwaltssozietät mit besonderem Profil in Mittel- und Zentralosteuropa erhielt Freshfields Bruckhaus Deringer im Jahr 2000, als die deutsch-österreichische Sozietät Bruckhaus Westrick Heller Löber und die deutsche Kanzlei Deringer Tessin Herrmann & Sedemund sich mit der englischen Kanzlei Freshfields zusammenschlossen. Alle drei Kanzleien zählten in ihren Heimatmärkten bereits seit langem zu den angesehensten Adressen. Freshfields wurde 1743 in London gegründet, die deutsche Bruckhaus-Praxis hat ihre Ursprünge in Hamburg (1840), Düsseldorf (1919) und Frankfurt (1948). Die Kanzlei Deringer wurde 1962 von dem Kartellrechtsspezialisten und Europapolitiker Arved Deringer im Rheinland gegründet, die Wiener Sozietät Heller Löber Bahn & Partner bestand seit 1970. Mit ihrer Fusion folgten diese Kanzleien der erkannten Notwendigkeit nahtloser, grenzübergreifender Beratung ihrer Mandanten, die heute wichtiger geworden ist denn je.

    Die Berater: Exzellenz, Integrität, Urteilskraft

    Freshfields Bruckhaus Deringer steht für Mandantenfokus und konsequentes Erfolgsstreben auf der Basis von nahtlosem Service und kompromissloser fachlicher Qualität. Einen guten Wirtschaftsanwalt zeichnet nach unserer Überzeugung neben juristischer Exzellenz auch persönliche Integrität, kommerzielles Gespür und Urteilskraft aus. Unsere Partner, die wir vorwiegend aus den eigenen Reihen ernennen, verkörpern diese Kultur ebenso wie neu hinzukommende Juristinnen und Juristen, die wir mit großer Sorgfalt auswählen.

    Unsere Anwälte sind international eingebunden und ausgerichtet. Viele von ihnen haben im Ausland studiert oder waren und sind dort praktisch tätig. Durch diese Vertrautheit mit anderen Sprachen und Kulturen können unsere Anwälte im Rahmen unserer internationalen Teams wirtschaftliche und rechtliche Strukturen anderer Länder besser verstehen, schnell adäquate Lösungen erarbeiten und so unseren Mandanten helfen, die komplexen Anforderungen der weltweiten Märkte zu erkennen und zu bewältigen.

    Die Beratung: Ganzheit, Innovation, Vernetzung

    Wir erfassen, bewerten und verstehen das Unternehmen unserer Mandanten ganzheitlich, ebenso wie das rechtliche und wirtschaftliche Umfeld, in dem sich beide bewegen. Wir schauen voraus und ergreifen Eigeninitiative, um frühzeitig Probleme zu erkennen und Lösungen zu entwickeln. Die oft weitreichenden Veränderungen in den Märkten bewältigen wir mit praxiserprobtem Spezialwissen zu bestimmten Branchen und Transaktionsformen. Wir zeigen unseren Mandanten neue Wege auf, ihre wirtschaftlichen und strategischen Ziele erreichen zu können.

    Das weltweit vernetzte juristische Fachwissen ist eine der wichtigsten Grundlagen der Beratungs- und Servicequalität bei Freshfields Bruckhaus Deringer. Deshalb unterstützen Knowledge Management Lawyer die Arbeit unserer Anwälte. Diese spezialisierten Juristen organisieren und gewährleisten den internationalen Wissenstransfer in den verschiedenen Fachbereichen. Alle Anwälte weltweit sind über die eng miteinander verbundenen Fach- und Sektorgruppen der Sozietät in das fach- und länderübergreifende Wissens-Netzwerk einbezogen.

  • Rechtsgebiete

  • Praxisgruppen:

    "Freshfields zählt nicht nur in so vielen Fachgebieten in Deutschland zur Marktspitze wie kaum eine andere Kanzlei. Beispiellos ist zudem, wie stark die Deutschen in der internationalen Partnerschaft dastehen." (JUVE 2009/2010)

    Das Beratungs-Know-how der Sozietät umfasst sämtliche Bereiche des Wirtschaftsrechts und ist in Praxisgruppen gebündelt. Jeder Rechtsanwalt gehört mindestens einer dieser Praxisgruppen an, in denen Partner und Associates standort- und länderübergreifend organisiert sind. Unser Anspruch ist, dass alle Praxisgruppen in ihren Rechtsgebieten als führend im Markt anerkannt werden.

    Funktion und Ziele der Praxisgruppen sind standort- und generationsübergreifender Austausch von Know-how und Erfahrungen, Entwicklung von Ausbildungs- und Weiterbildungsprogrammen, Marktstrategien, Nachwuchsplanung sowie Öffentlichkeitsarbeit.

    Rechtsgebiete:

    Arbeitsrecht
    Bank- und Finanzrecht
    Gesellschaftsrecht/M&A
    Immobilienwirtschaftsrecht
    IP/IT
    Kartellrecht und Außenhandel
    Konfliktlösung
    Öffentliches Wirtschaftsrecht
    Steuerrecht

    Sektorgruppen:

    "Freshfields invests heavily in developing specialist industry knowledge so that it can adapt to the changing needs of clients and markets." (CHAMBERS EUROPE 2010)

    Neben der klassischen Organisation unserer Berater in Praxisgruppen haben wir Sektorgruppen gebildet, um auch unser branchenspezifisches Know-how für zahlreiche Wirtschaftszweige zu bündeln. Unsere Anwälte beobachten und analysieren kontinuierlich und international die jeweiligen Marktentwicklungen in diesen Wirtschaftssektoren und erarbeiten damit einen wichtigen Wettbewerbsvorteil für Mandanten, da die Resultate konsequent in unsere rechtliche Beratung einfließen.

    Zentraler Ansprechpartner

    Dr. Michael Neumann
    Head of Business Development
    Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
    Bockenheimer Anlage 44
    60322 Frankfurt am Main
    T +49 69 27 30 88 10
    E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Standorte

  • Berlin
    Ansprechpartner: Dr. Wolf Friedrich Spieth
    Anschrift: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin
    Telefonnummer: +49 30 20 28 36 00
    Faxnummer: +49 30 20 28 37 66
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Düsseldorf
    Ansprechpartner: Dr. Tobias Klose
    Anschrift: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Feldmühleplatz 1, 40545 Düsseldorf
    Telefonnummer: +49 211 49 79 0
    Faxnummer: +49 211 49 79 10 3
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Frankfurt am Main
    Ansprechpartner: Dr. Britta Zierau
    Anschrift: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Bockenheimer Anlage 44, 60322 Frankfurt am Main
    Telefonnummer: +49 69 27 30 80
    Faxnummer: + 49 69 23 26 64
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Hamburg
    Ansprechpartner: Dr. Johannes Conradi
    Anschrift: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Hohe Bleichen 7, 20354 Hamburg
    Telefonnummer: +49 40 36 90 60
    Faxnummer: + 49 40 36 90 61 55
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Köln
    Ansprechpartner: Dr. Hartmut Nitschke
    Anschrift: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Im Zollhafen 24, 50678 Köln
    Telefonnummer: +49 221 20 50 70
    Faxnummer: + 49 221 20 50 79 0
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    München
    Ansprechpartner: Prof. Dr. Peter Chrocziel
    Anschrift: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Pranner Str. 10, 80333 München
    Telefonnummer: +49 89 20 70 20
    Faxnummer: +49 89 20 70 21 00
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Die Kanzlei als Arbeitgeber

  • Karriere

    Freshfields Bruckhaus Deringer gilt bei hochqualifizierten Jura-Absolventen seit Jahren als der attraktivste Arbeitgeber im Kanzleimarkt, das belegen regelmäßige Marktumfragen etwa von Trendence und von JUVE. Und jene Absolventen, die aufgrund herausragender Studienergebnisse und ihrer fachlichen wie menschlichen Qualitäten als Bewerber bei uns erfolgreich sind, zeigen sich immer wieder beeindruckt von der anspruchsvollen und engagierten, aber auch kollegialen und kreativen Arbeitsatmosphäre in unserer globalen Sozietät.

    Unter Karrieregesichtspunkten gelten die internationalen Perspektiven und hochkarätigen Mandate, das maßgeschneiderte Weiterbildungskonzept und die Vergütung bei Freshfields seit langem als wegweisend: Der juristische Branchenbeobachter JUVE hat uns für dieses Karrierekonzept zuletzt als „Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung“ und als "azur 100 Top-Arbeitgeber Nr. 1 (2009)" ausgezeichnet.

    Wir erwarten nicht, dass Berufseinsteiger als fertiger Anwalt oder ausgebildete Spezialistin zu uns kommen. Wir unterstützen unsere Associates in ihrer Entwicklung dorthin – von Beginn an, fachlich wie persönlich, im offenen Dialog mit einem Leitpartner als Mentor und durch ein Fachteam von Anwältinnen und Anwälten, von deren Erfahrung Berufseinsteiger besonders profitieren. Dazu bieten wir auch Auslandsaufenthalte in einem unserer Büros oder bei Mandanten.

    Ab dem vierten Jahr der Sozietätszugehörigkeit würdigen wir besondere Qualifikation mit der Ernennung zum Principal Associate. Dieser herausgehobene Status genießt bei Mandanten und Wettbewerbern bereits ein deutliches Profil. Nach weiteren zwei Jahren entscheidet die Sozietät über die Aufnahme in unsere Partnerschaft. Oder wir prüfen eine Ernennung zum Counsel – verbunden mit der Möglichkeit der späteren Aufnahme in die Partnerschaft.

    Plätze für Referendare (Ausbildung/Nebentätigkeit): 300

    Neueinstellungen pro Jahr: 100

    Ansprechpartner für Bewerbungen:
    Hedi Ruth Osenberg
    HR Manager
    Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
    Hohe Bleichen 7
    20354 Hamburg
    T +49 40 36 90 63 76
    E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Pro Bono

  • Freshfields Bruckhaus Deringer übernimmt als weltweit tätiges Unternehmen über das eigene Geschäft hinaus Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt. Ihre nachhaltigen Aktivitäten dokumentiert die Sozietät regelmäßig in einem ausführlichen Corporate Responsibility (CR)-Bericht. Ihr soziales und gesellschaftliches Engagement konzentriert die Kanzlei auf die Teilhabe benachteiligter Menschen und Gruppen sowie auf den Umweltschutz, die unentgeltliche Rechtsberatung ("pro bono publico") und die Vielfalt (Diversity) im Unternehmen.

    Seit einiger Zeit arbeitet Freshfields verstärkt mit so genannten sozialen Unternehmern und mit Netzwerken für diese Social Entrepreneurs zusammen, die mit innovativen Ideen langfristigen Wandel in der Gesellschaft erreichen möchten.

    Auch bei der Pro-bono-Beratung durch Anwälte der Sozietät folgt Freshfields einer klar definierten Strategie. Ziel ist unter anderem, einen bestimmten Anteil der anwaltlichen Arbeitszeit für die unentgeltliche Beratung karitativer Organisationen einzusetzen. Den Schwerpunkt der Beratung bildet die wirtschaftsrechtliche Expertise der Freshfields-Anwälte. Die Kanzlei berät Mandanten pro bono etwa zu Strukturierungs-, Steuer- und Gemeinnützigkeitsthemen sowie in arbeits-, finanz-, vertrags-, immobilien- und markenrechtlichen Fragen. Pro-bono-Mandanten sind gemeinnützige Organisationen – auch aus dem diakonischen Bereich – sowie Stiftungen, Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) und ähnliche Institutionen.

    Derzeit betreut Freshfields allein in Deutschland rund 30 Pro-bono-Mandanten, darunter Viva con Agua, UNICEF und Save the Children Deutschland. Die Sozietät setzt sich außerdem für die Verbreitung des Pro bono-Gedankens ein, unter anderem durch die Förderung der Human Rights Law Clinic der Humboldt-Universität Berlin.

    Weitere Informationen zu Pro-bono-Beratung und Corporate Responsibility-Engagement bei Freshfields gibt es im Internet auf http://www.freshfields.de/aboutus/csr/. Hier steht auch der aktuelle CR-Report der Sozietät zur Verfügung.