Clifford Chance


Clifford Chance berät Mandanten weltweit in den unterschiedlichsten Branchen – und liefert vielfältige, maßgeschneiderte Lösungen. Der Erfolg von Clifford Chance basiert auf der Kombination von Exzellenz in den einzelnen Rechtsbereichen und Expertise in der jeweiligen Branche. Mandanten vertrauen auf den herausragenden lokalen Service und das globale Netzwerk der Sozietät, um in den Schlüsselmärkten der Welt erfolgreich zu sein. Zu diesen Mandanten zählen global operierende Gesellschaften und Institutionen, die Clifford Chance bei nationalen als auch grenzüberschreitenden Transaktionen in den unterschiedlichsten Rechtssystemen berät.

Die Praxis orientiert sich an den hohen und schnell veränderlichen Anforderungen der internationalen Märkte. Die Sozietät ist mit eigenen Standorten in den Regionen der Welt präsent, die für die Geschäftstätigkeit ihrer Mandanten relevant sind oder in naher Zukunft sein werden.

Die Rechtsberater von Clifford Chance verfügen über fundiertes unternehmerisches Denken, exzellente Branchenkenntnisse und einen ausgeprägten strategischen Ansatz. Deshalb sind sie in der Lage, ebenso pragmatische wie professionelle und kreative Lösungen für komplexe Fragen zu entwickeln.

In diesem Film erfahren Sie mehr über Clifford Chance Deutschland.

 

  • Branchenfokus

  • Der Branchenfokus von Clifford Chance ist richtungsweisend. Jeder Anwalt der Sozietät verfügt neben seiner juristischen Spezialisierung auch über besondere Branchenkenntnisse:

    - Consumer Goods & Retail
    - Energy & Resources
    - Banks
    - Healthcare, Life sciences & Chemicals
    - Industrials
    - Insurance
    - Private Equity
    - Real Estate
    - Telecommunications, Media & Technology
    - Transport & Logistics

  • Die Historie

  • Clifford Chance in heutiger Form ist im Jahr 2000 aus dem Zusammenschluss der Sozietäten Pünder, Volhard, Weber & Axster (Deutschland), Clifford Chance (UK) und Rogers & Wells (USA) entstanden.

    Die Gründung des deutschen Teils der Sozietät fand im Jahr 1949 durch den Frankfurter Anwalt Dr. Albrecht Pünder statt. Bekannt wurde die Sozietät für ihre wirtschaftsrechtliche Beratung und die Betreuung öffentlicher Auftraggeber. 1984 eröffnete die Sozietät, inzwischen als Pünder, Volhard & Weber, das erste Büro einer deutschen Anwaltskanzlei in New York, 1985 folgte die Eröffnung des ersten kontinentaleuropäischen Büros in Peking. 1989 fusionierte Pünder mit der Düsseldorfer Kanzlei Axster & Partner, die insbesondere für ihre Kompetenzen im Kartellrecht und Gewerblichen Rechtsschutz bekannt war und wurde zu Pünder, Volhard, Weber & Axster.

    Weltweit bekennen sich die Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer von Clifford Chance zu dem Leitsatz: "Unseren Mandanten verbunden, ihrem Erfolg verpflichtet".

  • Rechtsgebiete

  • Banking & Capital Markets

    Clifford Chance verfügt über die größte Bank- und Kaitalmarktrechtspraxis (und seit Anfang der 1990er Jahre auch über das größte Team international zugelassener Anwälte) der in Deutschland ansässigen Kanzleien. Die Anwälte beraten führende Finanzinstitute, Investoren, Unternehmen und Aufsichtsbehörden, In Deutschland stehen nach deutschem, englischem und US-amerikanischem Recht qualifizierte Anwälte (darunter nach englischem bzw. US-amerikanischem Recht qualifizierte Partner) ihren Mandanten mit juristischem Rat zur Seite. Das Team leitet auch regelmäßig Beratungsteams in Zentral-, Süd- und Osteuropa (mit besonderem Fokus auf Türkei), dem Mittleren Osten, Asien, Afrika sowie Nord- und Südamerika. Die Experten sind mit den Entwicklungen auf den deutschen und internationalen Finanz- und Kapitalmärkten bestens vertraut und gestalten diese aktiv mit.

    Corporate

    In Deutschland und international zählt Clifford Chance zu den führenden Sozietäten im Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht. Die Sozietät berät große und mittelständische, deutsche und internationale Unternehmen, Investoren, führende Finanzdienstleister ebenso wie Kommunen, öffentliche Einrichtungen und Regierungen. Ein Team verschiedener Fachrichtungen ist auf die drei deutschen Standorte verteilt und wird je nach Mandant von den Spezialisten aus den Bereichen Banking & Capital Markets, Litigation, Real Estate oder Tax unterstützt. Die Expertenteams bieten einen nahtlosen Service und begleiten Mandanten durch die gesamte Transaktion. Konsequentes Projektmanagement sichert die zeitgerechte und kostenbewusste Bearbeitung, den koordinierten Personaleinsatz und einen strukturierten Informationsfluss.

    Litigation & Dispute Resolution

    Clifford Chance gehört zu den führenden Litigation & Dispute Resolution-Kanzleien in Deutschland mit Büros in Düsseldorf, Frankfurt und München. Das Team verfügt über reine Litigation-Anwälte und ist mit weiteren Anwälten in bestimmten Spezialgebieten regelmäßig forensisch tätig. Aufgrund der Größe und Differenzierung der Praxis kann jederzeit ein Team von hoch spezialisierten Anwälten zusammengestellt werden, zur Not auch binnen Stunden.

    Real Estate

    Immobilienrecht ist traditionell eine besondere Stärke von Clifford Chance. Die Sozietät ist dafür bekannt, komplexe Transaktionen kompetent zum Erfolg zu führen. Zu den Mandanten zählen die führenden Akteure der Immobilienbranche. Dazu gehören Immobiliengesellschaften, Projektentwickler, Banken, Versicherungen, Industriekonzerne, Private Equity-Häuser, offene und geschlossene Immobilienfonds und REITs ebenso wie Bund, Länder und Kommunen, die bei allen immobilienbezogenen Transaktionen in ihrer Rolle als Investoren, Projektentwickler, Eigentümer, Betreiber und Kreditgeber oder -nehmer beraten werden. Interdisziplinäre und grenzüberschreitende Teams begleiten alle rechtlichen Aspekte im Lebenszyklus einer Immobilie – von Planung, Erwerb und Entwicklung über Leasing, Joint Ventures und Finanzierung bis hin zur Vermarktung oder zum Investitionsausstieg. Dabei werden auch stets steuer- und gesellschafts-, aufsichts- oder öffentlich-rechtliche Belange berücksichtigt.

    Tax

    Die Vertretung in Steuerangelegenheiten ist integraler Bestandteil der Rechtsberatung von Clifford Chance. Die Sozietät verfügt über eine der größten internationalen Steuerberatungen der Welt und über kompetente nationale Steuerrechtskapazitäten. Auf dieser Grundlage bietet Clifford Chance ihren Mandanten in Deutschland eine fundierte, spezialisierte und praxisorientierte Beratung mit wirklich internationaler Ausrichtung.

    Spezialisierte Steuerrechtler liefern Strategien zur Verbesserung der nationalen und internationalen Steuerposition ihrer Mandanten ebenso wie zum Umgang mit komplexen Arbeitnehmervergütungsprogrammen und (betrieblichen) Versorgungssystemen.

  • Zentrale Ansprechpartner

  • Managing Partner Deutschland: Dr. Peter Dieners

    Standortleiter Frankfurt: Dr. Christian Keilich

    Standortleiter Düsseldorf: Dr. Ulrich Reese

    Standortleiter München: Barbara Mayer-Trautmann

    Corporate: Dr. Thomas Krecek / Dr. Anselm Raddatz

    Banking & Capital Markets: Dr. Beda Wortmann

    Litigation & Dispute Resolution: Burkhard Schneider

    Real Estate: Cornelia Thaler

    Tax: Marco Simonis

  • Standorte

  • 35 Büros in 25 Ländern: Abu Dhabi, Amsterdam, Bangkok, Barcelona, Brüssel, Bukarest, Casablanca, Doha, Dubai, Düsseldorf, Frankfurt, Hongkong, Istanbul, Katar, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Moskau, München, New York, Paris, Peking, Perth, Prag, Riad, Rom, São Paulo, Seoul, Shanghai, Singapur, Sydney, Tokio, Warschau, Washington, D.C.

  • Die Kanzlei als Arbeitgeber

  • Plätze für Referendare (Ausbildung/Nebentätigkeit): ca. 200 Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter

    Neueinstellungen pro Jahr: rund 50 Rechtsanwälte

    Anforderungen für Einstellung: ausgezeichnete Examina, exzellentes Englisch

    Ansprechpartner für Bewerbungen:

    Wolf Kahles (Director Human Resources)

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Pro Bono

  • Clifford Chance engagiert sich aktiv für das Gemeinwesen. Dies tun wir im Rahmen unseres Corporate Business-Programms – in Deutschland und weltweit. Wir zeigen dabei dasselbe große Engagement, mit dem wir auch die Rechtsberatung für unsere Mandanten gestalten.

    Vor allem Kinder brauchen Förderung. Daher unterstützen wir in Frankfurt das Mehrgenerationenhaus durch aktive Hilfe bei der Betreuung der Jugendlichen. Wir sammeln Geld für den Kinderschutzbund, die Obdachlosenspeisung oder für schulische Programme zur Gewaltprävention. Außerdem nehmen wir am Berufsberatungstag der Klingerschule in Frankfurt teil, um den Jugendlichen bei der Wahl ihres beruflichen Werdegangs Orientierung zu geben. Wir unterstützen die Crespo Foundation bei ihrem SABA-Stipendium. SABA gibt jungen Frauen mit Migrationshintergrund die Chance, ihre Bildungskarriere neu anzugehen und einen adäquaten Schulabschluss nachzuholen. Kolleginnen und Kollegen unserer Sozietät helfen diesen Frauen durch Sprachpatenschaften bzw. Konversationskursen dabei, ihre sprachlichen Fähigkeiten (Deutsch und Englisch) zu verbessern. In Düsseldorf haben wir eine langfristige Zusammenarbeit mit der städtischen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung V24 aufgebaut.

    Im Rahmen eines Pro Bono-Mandats waren Anwälte unserer Sozietät beispielsweise für die Montessori-Schule Kronberg bei der Aufsetzung des Förderprogramms "integrierte Eingangsstufe" beratend tätig.

    Wir denken auch über Grenzen hinaus, so zum Beispiel mit unseren Spendenaktionen für den Münchener Verein „Refugio“ zur Soforthilfe für traumatisierte Flüchtlinge oder den Verein Time4life, der sich an der türkisch-syrischen Grenze für Flüchtlinge einsetzt.

    Auch für den Erhalt und die Weiterentwicklung kultureller Institutionen setzen wir uns ein. Wir unterstützen unter anderem in Frankfurt das Museum Angewandte Kunst, das Museum für Moderne Kunst und das Freie Deutsche Hochstift sowie die Bayerische Staatsoper.

    Über die internationale Stiftung der Sozietät, die Clifford Chance Foundation, unterstützen wir regelmäßig gemeinnützige Projekte und Organisationen, zuletzt zum Beispiel

    - Afghanischer Frauenverein e.V.

    - Schulfach Glück

    - Diözese Coroatá in Brasilien

    - Rettungsarche e.V.